Living ultralife – Zufriedenheit ist Einstellungssache

being human

Wir wollen glücklich sein, das Leben genießen können & etwas aus uns machen. Wir wollen immer höher, immer weiter – das Glück scheint so oft zum Greifen nah, doch so selten wirklich erreicht. Doch sag mir eins: Wann ist es so weit? Wann haben wir es erreicht? Können wir nicht einfach zufrieden sein? Mit dem, was wir haben. Mit dem, was wir sind – der wir sind. Denn das Ziel, das können wir gar nicht erreichen. Es ist hier. Das Ziel sind wir.

Das Leben ist nicht immer einfach. Täglich stellt es uns vor neue Herausforderungen. Wir müssen mal größere, mal kleinere Hürden überwinden. Wir erleben Rückschläge und werden aus der Bahn geworfen. Nie scheint alles perfekt zu sein. Immer verfolgt uns das Gefühl, dass etwas fehlt , dass wir nicht genug sind. Wir verbringen so viel Zeit damit, auf den nächsten Moment zu warten – der Moment, der endlich das ultimative Glück bringen könnte.

Muss das wirklich so sein? Können wir uns nicht einfach mit der Imperfektion unseres Lebens zufriedengeben?

Die letzten Monate wurde mir immer wieder bewusst, dass das große Ganze aus vielen kleinen Dingen besteht. Sei es das Lächeln eines Fremden, das Geräusch von Meeresrauschen oder eine „Guten-Morgen-Nachricht“ von einer geliebten Person. Es sind vor allem die kleinen Gesten und Momente, die wirklich zählen. Es liegt an uns, diese Kleinigkeiten wahrzunehmen. Wir müssen lernen, dankbar zu sein.

Genau dieser Gedanke verbirgt sich auch hinter dem Namen meines Blogs. „Ultralife“ bedeutet für mich nicht, ein perfektes Leben zu haben, in dem immer alles rund läuft. Es bedeutet, das Beste aus dem zu machen, was uns das Leben gibt – die kleinen Dinge wertzuschätzen.
Denn eins sollten wir uns immer wieder bewusst machen: Unser Leben, wie wir es erfahren, existiert nur in unserem Kopf. Viel bedeutender als alle äußerlichen Gegebenheiten ist unsere eigene Einstellung. Anstatt sich von unveränderlichen Situationen oder Tatsachen die Laune verderben zu lassen, sollten wir unseren Blick lieber auf die positiven Details richten. Ob wir zufrieden sind, liegt ganz an uns.

Das Leben kann so schön sein, wenn unser Fokus stimmt.
Vergiss nicht: „Life is only as good as your mindset.“

Advertisements

3 Gedanken zu “Living ultralife – Zufriedenheit ist Einstellungssache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s